Rettungszeichen Reflektierende Ausführung


Rettungszeichen Reflektierende Ausführung ISO 7010

Rettungszeichen Reflektierende Ausführung

Rettungszeichen Reflektierende Ausführung ermöglichen im Notfall eine schnelle Orientierung. Eine Kombination von langnachleuchtenden Fluchtweg- und Notausgangsschilder ermöglicht einem selbst im Dunkeln den richtigen Weg zu finden und das Gebäude schnell verlassen zu können. Durch die Signalisation der Fluchtwege kann die Reaktionszeit in Notfällen enorm verkürzt werden. Hier finden Sie alle Schilder nach der neuen Norm SN EN ISO 7010.

Rettungszeichen Reflektierende Ausführung Varianten

Rettungszeichen Reflektierende Ausführung weisen auf vorhandene Rettungs- und Fluchtwege und Rettungseinrichtungen hin. Es besteht dort auch die Möglichkeit, diese Schilder mit einem Richtungsschild zu kombinieren. Richtungsschilder alleine sind nicht zulässig.

Weitere Informationen

Eine Beschilderung mit Rettungszeichen Reflektierende Ausführung muss jederzeit gut wahrnehmbar sein, weshalb eine angemessene Höhe und Schildgröße zu wählen ist. Bei den Artikelbildern sehen Sie, wie gross ein Rettungszeichen Reflektierende Ausführung sein muss, je nach Sichtweite. So kennzeichnen Sie die Laufrichtung Ihrer Fluchtwege korrekt und nach Norm. Deshalb sind moderne Rettungszeichen Reflektierende Ausführung aus reflektierenden und fluoreszierenden Materialien erhältlich. Im Falle einer notwendigen Evakuierung ist damit eine schnelle und dauerhafte Orientierung gegeben. Stellen Sie sicher, dass immer die passenden und der Situation angemessenen Schildergrössen verwendet werden. So entspricht Ihre Fluchtwegbeschilderung der gängigen Norm, die von der Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen gefordert wird Reflektierende Flucht-und Rettungszeichen sind weiß und befinden sich auf einem rechteckigen Schild mit grünem Hintergrund (Grün/RAL 6032 Signalgrün) und weißem Rand. Verwendet werden sie vor allem im gewerblichen Bereich und in der Unfallverhütung am Arbeitsplatz.

 


Artikel 1 - 2 von 2